RESPEKT-FUSSBALL-TURNIER

KICKEN GEGEN RASSISMUS!

cropped-sportfest-2016-014.jpg

Fußball-Sommerfest im Sportpark Ruthenberg Neumünster, Slevogtstraße

Kleinfeldturnier für Teams aus IGM-Betrieben in Neumünster und Kiel, Gewerkschafter und Geflüchtete, organisiert von IGM und openhaart mit RSV.

Alle Spenden gehen an den Verein openhaart, die Geflüchtete unterstützen und sich für Nächstenliebe und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein einsetzen.

sportfest-2016-015 sportfest-2016-018

sportfest-2016-026 sportfest-2016-025

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vorstand

ball-des-sports- (2) Kopie

Der aktuelle Vorstand präsentiert sich hier beim Ball des Sports 2016

Elmar Brodmann (Schriftführer), Juliane Drechsel (Kassenwartin) und Helmuth Röhrs (Vorsitzender)

Erweiterter Vorstand: Kassenprüfer: Ralf Kröger und Wolfgang Frenkel, Ältestenrat: Uwe Holtz und Dieter Rautenstängel,

 

So fing es an

Der Ruthenberger SV wurde am 21.10.2004 in Neumünster von 10 engagierten Mitbürgern aus der Taufe gehoben.

RSV-vorst2004

 

Der erste Vorstand 2004:
 (v.l. n. r.) Tobias Gottesleben (Schriftführer), 
Juliane Drechsel (Vorsitzende),
 Ralf Kröger ( Kassenwart)
 Christian Spangenberg (Jugendwart),
 Helmut Röhrs (Fußballobmann), 
es fehlt auf dem Foto: 
Sven Schröder (Pressebeauftragter)
Gründe für einen neuen  Sportverein gab es viele. In dem alteingesessenen Stadtteil Brachenfeld und in dem relativ jungen Stadtteil Ruthenberg existierte bislang kein  Sportverein  und Sportbegeisterte aus dem jetzt verbundenem Stadtteil Brachenfeld-Ruthenberg mussten längere Anfahrtswege in Kauf nehmen. Gerade diese Tatsache ist für alleinerziehende Elternteile und den immer älter werdenden Teil der Bevölkerung meist nicht einfach. Auch Vollzeitbeschäftigung beider Elternteile erfordert von Kindern und Jugendlichen ein großes Maß an Eigenverantwortung für den Weg zum  Sportverein.
Gerade in der aktiven Jugendarbeit im Stadtteil sieht der Ruthenberger SV einen Ansatzpunkt. Ebenso ist die  Förderung des gemeinsamen Mittelpunkts unseres Stadtteiles ein angestrebtes Ziel des Sportvereins. Die Integration unserer ausländischen Mitbürger ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit unseres Vereines geworden. Erfreulicherweise mit einer regen Beteiligung. Dieses machen auch die Zuwachszahlen auf einen Stand von mehr als 200 Mitgliedern deutlich. Etliche neue Projekte, wie Integration durch Sport, Schule und Verein, Kindergarten und Verein, runden die Aktivitäten ab.

rsv-vorstand 2009

Vorstand 2009: (v. l. n. r.):
Regine Asmussen (Internetbeauftragte)
Tobias Gottesleben (Schriftführer)
Nicole Bendix ( Kassenwartin
Dieter Sell (Vorsitzender)
Juliane Drechsel (Pressebeauftragter)
Bei der Jahreshauptversammlung am 20. Februar 2009, wurde der gesamte Vorstand neu gewählt. Endlich ist es uns gelungen, wieder einen Jugendwart zu wählen. Dieses Amt wird von Thomas Hartz übernommen.